Einreisebestimmungen Bulgarien

Sonnenstrand - Goldstrand - Albena - Ravda ...

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige für Bulgarien

Deutsche Staatsangehörige benötigen einen
gültigen Personalausweis/Reisepass (bei Einreise mindestens 3 Monate gültig). Kinder von 0-16 Jahren benötigen ebenfalls einen eigenen Reisepass (bei Einreise mindestens 3 Monate gültig) oder Kinderausweis mit Lichtbild; die Eintragung im Reisepass der Eltern ist nicht ausreichend.
Seit dem 01.12.2001 müssen Ausländer und Staatenlose bei der Einreise den Nachweis erbringen, dass sie über einen in Bulgarien gültigen Krankenversicherungsschutz verfügen. Dieses gilt auch für Kurz- und Transitreisen.

Info - Mit dem eigenen PKW in Bulgarien

Das Auswärtige Amt weist darauf hin, dass Individualtouristen oder Transitreisende, die mit eigenem Pkw nach Bulgarien fahren, besonders sorgfältig auf ihr Auto achten sollten: Kfz-Diebstähle sind häufig und werden teilweise sogar unter Einsatz von Schusswaffen begangen. Vor allem neuwertige Fahrzeuge aus westeuropäischer Produktion sind bevorzugte Ziele von Diebstählen. Deswegen wird von Fahrten bei Dunkelheit und vom Übernachten im Auto am Straßenrand nachdrücklich abgeraten. Im Falle eines Autodiebstahls müssen sowohl der Einfuhrzoll als auch die Mehrwertsteuer für das Fahrzeug an die zuständigen bulgarischen Behörden entrichtet werden. Vor Zahlung darf das Land nicht verlassen werden. Schützen kann man sich durch den Abschluss einer Versicherung, die die Nachzahlung von Einfuhrzoll und Mehrwertsteuer bei Diebstahl abdeckt.
Bitte informieren Sie sich rechtzeitig vor Antritt der Reise über eventuelle Änderungen der Einreisebestimmungen bei der zuständigen Vertretung des Urlaubslandes oder beim Auswärtigen Amt unter:

Impfbestimmungen in Bulgarien

Es bestehen keine Impfvorschriften.
Kur- und Wellnessreisen Bulgarien      Klassenfahrten und Schülerreisen      Online Reisebüro Touristik und Kontakt International      Tuk Incoming Deutschland